ZUSAMMENSETZUNG UND INHALTSSTOFFE

Alfa Boost besteht aus einer Mischung von über 100 verschiedenen Mikroorganismen und enthält mehr als 30 verschiedene Kräuter. Diese Kombination hat eine Vielzahl positiver Wirkungen auf den Boden und die Pflanze. Alle Inhaltsstoffe sind biozertifiziert, sodass Alfa Boost sogar für die biologische Landwirtschaft zugelassen ist.
Neben physiologisch aktiven Wirkstoffen, weist Alfa Boost eine extrem hohe Dichte an Bakterien- und Pilzkulturen auf und enthält Vitamine, Enzyme und Antioxidantien.

Zu den physiologisch aktiven Wirkstoffen zählen unter anderem Auxine, Cytokinine, Gibberelline, Abscisinsäure, Triacontanol und Brassinosteroide.
Dabei haben Auxine eine allgemein fördernde Wirkung auf die Pflanze und stimulieren, neben dem Teilungswachstum von Zellen, insbesondere den Fruchtansatz und das Wurzelwachstum der Pflanze.
Cytokinine wiederum stimulieren die Zellteilung und regulieren in Wechselwirkung mit anderen Phytohormonen und Umweltfaktoren vielfältige Wachstums- und Differenzierungsprozesse der Pflanze. Sie machen die Pflanze auch widerstandsfähiger gegen verschiedene pathogene Bakterien. Gibberelline fördern den Keimvorgang von Samen und sorgen, in Zusammenspiel mit Auxin, für größere Blüten und Früchte. Abscisinsäure spielt eine wichtige Rolle bei der stomatären Atmung und entfaltet insbesondere bei negativen Umweltbedingungen (Trockenstress, Hitzestress, Salzstress, Kältestress) seine unterstützende und regulierende Wirkung.

Triacontanol wirkt als Pflanzenwuchsstoff und dient der Verbesserung des Pflanzenwachstums und des Ernteertrages. Es beschleunigt den Stoffwechsel, steigert den Fruchtertrag, sowie die Blütengröße und sorgt somit für üppigere und größere Blüten und Früchte.

WARUM ALFA BOOST

Triacontanol hat eine dermaßen überragende Wirkung auf das Wachstum und die gesamte Entwicklung der Pflanze, dass er indirekt namengebend für Alfa Boost ist. Er wird von uns nämlich durch die Beigabe von Luzerne, die auch als Alfalfa bezeichnet werden, gewonnen. Daher der Name Alfa Boost.

Kieselsäure (Silica) stärkt die Zellwände und wirkt vorbeugend gegen saugende und beißende Insekten, genauso aber auch gegen Mehltau und andere Pilzkrankheiten, wie insbesondere Schimmel. Salizylsäure unterstützt die Pflanze ganz allgemein bei Stress, dem die Pflanze beispielsweise beim Umtopfen oder auch bei Trockenheit ausgesetzt ist.

Brassinosteroide fördern die pflanzeneigene Widerstandskraft, Vitalität und Gesunderhaltung. Pflanzen werden dadurch widerstandsfähiger gegen Krankheitserreger, Luftschadstoffe und Elektrosmog. Gestresste und geschwächte Pflanzen werden von innen heraus gestärkt. Wie Auxine, fördern Brassinosteroide auch das Wurzelwachstum. Dies verbessert die Nährstoffaufnahme und führt wiederum zu einer insgesamt kräftigeren und gesünderen Pflanze.

MIKROORGANISMEN UND BODEN

Die in Alfa Boost enthaltenen Mikroorganismen – darunter befinden sich verschiedene Stämme Lakto- und Cyanobakterien, sowie unterschiedliche Gattungen Hefepilze – entfalten im Boden, ebenso wie in und auf der Pflanze, ihr besonders vielseitiges Wirkungsspektrum.
Bereits bei der Fermentation produzieren sie Enzyme, die als Biokatalysatoren wirken und physiologische Prozesse im Boden und in der Pflanze beschleunigen. Darüber hinaus produzieren sie aus Bodennährstoffen komplexe Moleküle, die die Pflanze ansonsten mühevoll selbst herstellen müsste, und nehmen ihr damit sehr energieaufwendige Arbeitsschritte ab.
Dies spart der Pflanze viel Energie, die diese nun für Wachstum und die Produktion von Blüten aufwenden kann. Als Gegenleistung dafür erhalten Mikroorganismen von der Pflanze Kohlenhydrate, sprich Zucker, als Ausgleich.
Bakterien stimulieren auch das Wurzel- und hier insbesondere das Haarwurzelwachstum der Pflanze.
Das Zusammenspiel aus Mikroorganismen und pflanzenphysiologisch aktiven Wirkstoffen, wie Brassinosteroiden und Auxinen, sorgt für ein starkes und sehr gut ausgeprägtes Wurzelsystem. Dies wiederum hat zur Folge, dass die Nährstoffaufnahme effizient funktioniert, Versalzungen minimiert werden und die Pflanze sich insgesamt gesund und kräftig entwickeln kann. Das Fundament für eine gesunde Pflanze ist schließlich ein gesundes Wurzelsystem.

KEIN DÜNGER SONDERN EIN REINER BOOSTER

Da für die Herstellung echte Kräuter und Pflanzen(teile) fermentiert werden, sind in Alfa Boost alle Mikro- und Makronährstoffe in Spuren vorhanden. Wie der Name bereits verrät, ist Alfa Boost ein Pflanzenbooster, der selbst jedoch keine nennenswerten Mengen an Nährstoffen enthält. Um eine optimale Entwicklung der Pflanze zu gewährleisten, ist es deswegen unbedingt notwendig, dass die Pflanze neben Alfa Boost ausreichend mit lebenswichtigen Mikro- und Makronährstoffen versorgt wird. Grundsätzlich kann Alfa Boost mit allen – sowohl organischen, als auch mineralischen – Düngern kombiniert werden. Sein volles Potential kann Alfa Boost bei der Verwendung organischer Düngemittel entfalten, jedoch kann es auch gemeinsam mit Mineraldüngern verwendet werden. Es ist sogar sehr empfehlenswert, Alfa Boost gerade bei mineralischer Düngung auf Erde, sowie auch auf inerten Medien (wie Steinwolle) und substratlosen Systemen zu verwenden.

Insbesondere auf sterilen Erden, inerten Substraten, Kokos, sowie in substratlosen Systemen wie Hydro- und Aerosystemen, verbessert und optimiert Alfa Boost die Wirkung des Düngers immens, da in solchen System grundsätzlich einmal keinerlei mikrobielle Aktivität vorhanden ist. Der Anwender hat hier die Möglichkeit, durch die Ausbringung von Alfa Boost umgehend ein positives mikrobielles Milieu im Wurzelbereich zu etablieren.
Das Fazit unseres Reviews?
Wir sind begeistert! Alfa Boost ist einfach GrowsArtig.

www.growsartig.eu

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hempedelic