Ted

Ted

„Eins steht fest: Es gibt nichts mächtigeres als den Traum eines Jungen. Außer einem Apache Helikopter, einer Todesmaschine bepackt mit Maschinenpistolen und Raketen“. Diesen aberwitzigen Streifen solltest du dir reinziehen, wenn du auf den Style des Family Guy Machers Seth Mac Farlane stehst. Der kleine Teddy Ted erwacht eines Morgens als neuer bester Freund des kleinen John. Sie wachsen zusammen auf und ein Kindheitstraum wird heikel … und extrem lustig.

 

Wanderlust

Wanderlust

Der Film zeigt, warum ich meinen regulären Job nicht schmeiße – und das auf auf irrwitzige Weise.
Wanderlust ist die Geschichte von Linda und George, einem gut-situierten Paar aus New York. Sie geraten in Geldnot und beschließen spontan auszusteigen. Sie landen in Elysum bei einer Horde nackter Kiffer. Aber Geld, Karriere und Klamotten sind sowieso überbewertet, oder? Slapstick-Comedy voller Ironie, die die Doppelmoral eines Lifestyles entlarvt.

 

 

Savages

Savages

Okay, zugegeben, ich identifiziere mich mit den Protagonisten dieses Films von Legalisierungs-Aktivist und Regisseur Oliver Stone. Der friedliche Buddhist Ben und sein Seelenbruder Chon züchten das beste Weed, das jemals in der Laguna Bay geraucht wurde. Klar, dass das Mexikanische Drogenkartell das bald spitz kriegt und, oh Mann, das heisst natürlich Stress. Die Mexikaner kidnappen ihre gemeinsame freie-Liebe-Freundin Ophelia. Doch die Drogenbosse unterschätzen die Macht der Freundschaft – eine explosive Naturgewalt!

 

Project X

Project X

Dieser Film ist zu albern um ihn nüchtern zu sehen. Er handelt von vier Jungs der Sorte keine Freunde, keine Mädels … Loser eben. Um das zu ändern, schmeißen sie eine große Party. Es scheint zu klappen, bis alles außer Kontrolle gerät. Ich mag den Handkamera-Dokumentarstil, der einen erfrischenden Touch hat.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hempedelic