Roger Liggenstorfer - Founder of Nachtschatten Verlag

Roger Liggenstorfer – Founder of Nachtschatten Verlag

30 Jahre Publikationen für einen selbstbestimmten und mündigen Umgang aufgeklärter Menschen mit Drogen feiert der Verlag mit einem 4 tägigen Symposium

 

Seit 1984 publiziert der Nachtschatten Verlag im Namen eines selbstbestimmten und mündigen Umgangs aufgeklärter Menschen mit Drogen. Über 150 Veröffentlichungen von mehr als 50 Autoren, von kleinen Taschenbüchern über 1000seitige wissenschaftliche Werken und zuletzt die neue Zeitschrift Lucy‘s beschäftigen sich beharrlich mit Aufklärung zu psychoaktiven Substanzen, Vermittlung von Drogenkompetenz, Fachinformation zur Drogenpolitik, Basiswissen zur Prävention und Beiträgen zur wissenschaftlichen Forschung. Als weltweit einziger Verlag mit diesem breiten Angebot ist der Nachtschatten Verlag damit ein Pionier in Sachen Wissensvermittlung zu Drogen – Rausch – Bewusstsein. Diese erfolgreichen 30 Jahre werden mit einem grossen Symposium in Solothurn gefeiert. Eingebettet in ein gebührend breites Rahmenprogramm mit Podiumsgesprächen, Vorträgen, Diskussionen, Seminaren, Workshops, Kino, Ausstellungen sowie – nicht zu vergessen – Party werden die Verlagsautoren ihr Wissen über so spannende Themen wie Nachtschattengewächse, Schamanische Kraftpflanzen, Hanf, Pilze, LSD, Ayahuasca, Kakteen, Psycholytische Therapie, Holotropes Atmen, Alchemistische Divination, Drogenmischkonsum, Partyfood mit uns teilen. Zudem eröffnen uns zahlreiche Kunstwerke – z.B. des Alienschöpfers HR Giger – auf visuellem wie haptischem Weg eine unmittelbare Auseinandersetzungen mit Drogen – Rausch – Bewusstsein.
 
Flyer-vorne 
Highlights des Programms sind:

  • das Podiumsgespräch mit den Wissenschaftlern Stanislav Grof, Ralph Metzner und Peter Gasser zum Thema „Psychedelische Erfahrungen als Chance unserer Gesellschaft“, Moderation: Claudia Müller-Ebeling
  • die Ausstellungen der Künstler: HR Giger, Nana Nauwald, Luke Brown, Steve Stoned, Gerhard Seyfried und Fred Weidmann sowie ein Live Painting des Künstlers Luke Brown
  • die Lesungen und Vorträge der Autoren: Wolf-Dieter Storl, Christian Rätsch, Claudia Müller-Ebeling und Mathias Bröckers

sowie zahlreiche Specials.

Höhepunkt der Feierlichkeiten wird die Party „Psychonautica Helvetica“ sein, die am Samstagabend im Clublokal Hidden die Symposiumsbesucher mit einem bunten Programm erfreuen wird. Headliner des Abends an den Plattentellern ist die Techno-Formation Der Dritte Raum.

nachtschatten.ch/symposium

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hempedelic