…wir steigern das Bruttosozialprodukt!
(angelehnt an Spider Murphy Gang)

Obama sagt, Marihuana sei nicht so gefährlich wie Alkohol. Colorado und Washington erlauben Cannabis – manchmal scheint es, um es mit Beckenbauer zu sagen: „Ja, ist scho‘ Weihnachten?“
Weihnachten vielleicht nicht, aber ansteckend. Der deutsche Staat hat sich definitiv infiziert. Die Bundesstatistiker in Wiesbaden gewähren illegalen Geschäften im Bruttosozialprodukt Obdach. Sie dehnen ihre ’seriöse Schätzungen‘ auf Drogen, Schmuggel, Prostitution aus. Abenteuerlich, Hauptsache gross und wachsend, scheint die Devise – wenn auch nur um (ähem, geschätzt) 0,1 Prozent.
Na denn, ab jetzt wird für’s BSP gekifft.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hempedelic