In einem Verfolgungsgeist gefällt sich Hamburg. Das Land hat relativ die mit weitem Abstand meisten Untersuchungsgefangenen aller Bundesländer, mehr als doppelt so viele wie der Durchschnitt.

Die Zahl der Untersuchungsgefangenen hat sich seit 2014 um 87 Prozent, die Zahl der Ausländer in der Strafverfolgungsstatistik um 39 Prozent erhöht. Man erklärt das mit der verstärkten Verfolgung von Einbrechern und Kleindealern durch die Polizei.
Weil auch letztere „sehr mobile Täter“ sind, bestünde Fluchtgefahr.

Folge: Die bei den häufigen Polizeieinsätzen im Schanzenpark oder an der Hafenstrasse er- und gefassten Afrikaner finden sich vermehrt in Untersuchungshaft wieder.

Titelbild von priotography, CC Attribution 2.0 Generic

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hempedelic